BioEconomy Webseitenrelaunch mit Ihrer Hilfe

Wir schmeißen uns in Schale – für Sie. Unsere neue Webseite ist in Arbeit und dafür brauchen wir Ihre Unterstützung. In unserer Umfrage können Sie uns mitteilen, welche Inhalte Sie nutzen und was für Sie Priorität hat, wenn Sie durch unseren Webauftritt surfen. Finden Sie sich immer schnell und einfach zurecht? Haben Sie Änderungsvorschläge? Was möchten Sie zukünftig dort vorfinden?

Usability ist das Stichwort – zeitgemäßes Design sieht nicht nur ansprechender aus, sondern dient vor allem der Benutzerfreundlichkeit. Immer mehr Menschen surfen auch mobil durch Internetseiten und Portale. Umso wichtiger ist es, dass nun auch wir eine mobile Version des Webauftritts bekommen. Responsives Design bietet neue Möglichkeiten, um noch mehr Kunden und Partner über die Webseite zu erreichen und über die Clusterpartner zu informieren.

Bessere Auffindbarkeit der Clusterakteure

Doch eine Neustrukturierung sorgt nicht nur für bessere Auffindbarkeit der Inhalte auf der Seite selbst, sondern auch für bessere Sichtbarkeit in den Ergebnissen von Suchmaschinen und damit im Internet generell. Unsere Webseite soll darauf ausgelegt sein, viele Besucher zu generieren und so noch mehr Vorteile für unsere Clustermitglieder zu schaffen. Es geht darum, das Potenzial des Internets zu nutzen und es nicht mehr nur als Präsentationsplattform zu sehen.

Der Webseiten-Relaunch hilft uns und unseren Clustermitgliedern dabei, den Anschluss an die zunehmende Digitalisierung nicht zu verlieren und auch nach außen hin zu zeigen, dass wir auf Aktualität und zeitgemäßes Arbeiten setzen. Dies ist auch wichtig, um auch auf dem internationalen Markt mithalten zu können und damit ebenso bei unserem aktuellen Internationalisierungsprojekt erfolgreich zu sein.

Konzept „Beechwood International“ erfolgreich eingereicht

Denn in diesem Jahr hoffen wir auf die Förderung von zwei F&E-Projekten mit bis zu 3 Mio. Euro. Dies soll das Internationalisierungsprojekt „Beechwood International“ ermöglichen. Das Ganze startete im Februar 2017 und am 8. Januar 2018 konnten wir unser Konzept und 2 Forschungsideen einreichen. Unserem strategischen Ziel: biobasierte Produkte in möglichst vielen Branchen zum Einsatz zu bringen und die Rohstoffbasis zu erweitern, tragen auch die zwei Projekte für die Umsetzungsphase des Internationalisierungsprojektes Rechnung:

  1. Neuartige industriell verfügbare insektenbasierte Rohstoffquellen für hochwertige Chitosane und Chitosanderivate – Ein innereuropäischer, transnationaler Ansatz zur Reduktion der Abhängigkeit global angesiedelter Rohstoffquellen wird zusammen mit dem Partnercluster IAR (Frankreich) ausgearbeitet
  2. Hochleistungsfasern aus Cellulose aus einer OrganoSolv Lignocellulose-Bioraffinerie – SuPerFiberBioref, gemeinsam mit Partnercluster CLIC initiiert (Finnland)

 

Sichtbarkeit im BioEconomy Cluster verbessern

Auch Ihre Projekte und -ergebnisse wollen wir sichtbarer machen. Es ist uns ein Anliegen, die Clusteraktivitäten auszubauen und dabei Sie und Ihre Erfolge auffindbarer zu machen: national wie auch international. Dabei soll auch eine größere Transparenz unserer strategischen Ziele wie beispielsweise die Rohstofferweiterung, die bessere gesellschaftliche Akzeptanz und Sichtbarkeit der Bioökonomie sowie seiner Akteure erreicht werden. Für all das sowie für die überregionale Gewinnung von Akteuren ist eine Überarbeitung der Kommunikationsformen und -materialien im Cluster notwendig.

Ein erster bedeutender Schritt dafür ist die Überarbeitung der Webseite. Dies fördert unkomplizierte und schnellere Kommunikation, generiert Aufmerksamkeit und kann noch mehr Menschen von uns, unseren Projekten, Partnern und auch der Internationalität des Clusters überzeugen.  Deshalb hoffen wir auf Ihre Unterstützung.

Tragen Sie zur Erreichung unserer gemeinsamen Ziele bei – in nur 10 Minuten – unter: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfXnQkkc-1ozOezgnu7Bc7wUcOLOeFz8LZMy_3Gl_N0daWWJg/viewform?fbzx=-5203116528930179000

Datenschutzerklärung zur BioEconomy Webseitenumfrage

Die Teilnahme an der Umfrage erfolgt anonym. Alle Angaben werden streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, sondern dienen dem BioEconomy e. V. bzw. der BCM GmbH ausschließlich zum Zweck der Analyse der Bedarfssituation für die Aktualisierung des Webseitenangebotes und weiterer Kommunikationsformen. Es gibt keinen Weg Ihre persönlichen Daten auf die Umfrageergebnisse zurückzuführen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Anne-Karen Beck unter 0345.13142731, anne-k.beck@bioeconomy.de sehr gern zur Verfügung.

News
Anmeldung Cluster-Newsletter