Vision und Strategie des Spitzencluster BioEconomy

Die Vision des Spitzenclusters BioEconomy ist es, eine weltweit beispielhafte Umsetzung der Bioökonomie im Maßstab einer ganzen Region zu erreichen. Mit diesem Ziel vor Augen richtet sich die Strategie des Clusters darauf aus, die Wirtschaftsentwicklung der Region im Kontext der Bioökonomie voranzutreiben und neue Wachstumsimpulse zu schaffen. (Siehe auch Strategische Ziele)

Dabei gilt es die stoffliche und energetische Nutzung von Biomasse miteinander in Einklang zu bringen. Dies kann erreicht werden, in dem man die knappe Ressource “Biomasse” möglichst intelligent gemeinsam nutzt. Dabei liegt der Fokus des Clusters auf Biomassen, die heute nicht in der Nahrungs- und Futtermittelindustrie benötigt werden. In der Praxis bedeutet dies eine geschickte Nutzungskaskade aufzubauen und in der Region starke Branchen wie die Forstwirtschaft, holzverarbeitende Industrie, Chemie- und Kunststoffindustrie sowie Bioenergie neu miteinander zu verknüpfen.

So stärkt der Spitzencluster BioEconomy bestehende Unternehmen und schafft die Basis für die Gründung neuer Unternehmen. Gleichzeitig wird der Fachkräftepool der Region für die Bioökonomie mobilisiert und weiterentwickelt – Fachkräfte neu in die Region angezogen. Im Ergebnis soll die Wettbewerbsposition der Region Mitteldeutschland damit für lange Zeit gestärkt werden. Die erfolgreiche Umsetzung der Strategie führt zu einer Aufwertung der weltweiten industriellen Wettbewerbsposition in der Region, Deutschland und Europa.

 

Der BMBF Spitzencluster Wettbewerb

Der Spitzencluster-Wettbewerb des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) wurde 2007 ins Leben gerufen, um Deutschlands Position unter den führenden Technologie-Nationen zu festigen und weiter auszubauen.

Cluster sind Zusammenschlüsse von Unternehmen, Forschungseinrichtungen und anderen Organisationen, die ihre Forschungs- und Entwicklungsfähigkeiten in einem bestimmten Kompetenzbereich bündeln und Synergien nutzen. Sie erleichtern und beschleunigen dadurch die Umsetzung von Forschungsergebnissen in neue Produkte. Das BMBF fördert jedes Jahr gezielt solche strategischen Partnerschaften einer Region durch Mittelzuwendung.

 

Der Cluster ”BioEconomy“ gewinnt im dritten

Spitzencluster – Wettbewerb des BMBF

Der Spitzencluster BioEconomy verbindet die für die Bioökonomie relevanten Industriebereiche wie die chemische Industrie, die Papier- und Zellstoffindustrie, die Land- und Forstwirtschaft, die Energiewirtschaft sowie den Maschinen- und Anlagenbau in Mitteldeutschland und bildet erstmals die gesamte Innovations- und Wertschöpfungskette branchenübergreifend ab.

Zu den Partnern des Clusters gehören sowohl große Konzerne wie Linde, Zellstoffwerke Stendal (Mercer Group) oder DOMO als auch innovative Mittelständler wie HOMANIT, Pollmeier oder Folienwerk Wolfen und junge Unternehmen wie timura oder C3 Technologies. Auf der Forschungsseite wirken u. a. die FH Rosenheim, Marti-Luther-Universität Halle-Wittenberg, die Fraunhofer-Gesellschaft mit den Fraunhofer-Instituten CBP, ICT, IMWS, IAP oder UMSICHT das Deutsche Biomasseforschungszentrum, das Helmholtz Umweltforschungszentrum, das IHD Dresden und die HHL - Leipzig Graduate School of Management mit.

Clustervision
Aug 25 Sa
all-day 7th International Summer School on Life Cycle Approaches to Sustainable Regional Development @ Helmholtz Center for Environmental Research - UFZ
7th International Summer School … @ Helmholtz Center for Environmental Research - UFZ
Aug 25 – Dienstag all-day
This Summer School is an opportunity for students, professionals and regional managers to learn how to extend evolving life cycle management tools into new [...]
Sep 11 Di
all-day World Bioeconomy Forum 2018 @ Ruka, Finnland
World Bioeconomy Forum 2018 @ Ruka, Finnland
Sep 11 – Donnerstag all-day
Biostrategies are evolving Forests role mitigating climate change Evolving value chains based on bio-feedstock Bioeconomy – mitigating losses In the middle of the forest [...]
Sep 25 Di
all-day Fachpack 2018 @ Nürnberg Messe
Fachpack 2018 @ Nürnberg Messe
Sep 25 – Donnerstag all-day
Kommen Sie zur FachPack, der europäischen Leitmesse für die Verpackungsindustrie! Vom 25. bis zum 27. September 2018 erleben Sie Innovationen entlang der Prozesskette Verpackung – [...]
Sep 26 Mi
all-day 1. LaNDER³-Symposium: Naturfaserverstärkte Kunststoffe – Aktuelle Trends und Entwicklungen @ Hochschule Zittau
1. LaNDER³-Symposium: Naturfaser… @ Hochschule Zittau
Sep 26 – Donnerstag all-day
Im Mittelpunkt des ersten LaNDER3-Symposiums stehen aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der – naturfaserverstärkten Kunststoffe – von der Herstellung, Beschichtung und Verarbeitung bis zum [...]
Okt 5 Fr
all-day 36th Annual World Methanol Conference @ Hilton Vienna
36th Annual World Methanol Confe… @ Hilton Vienna
Okt 5 – Samstag all-day
Methanol-to-Olefins: Shift in Fortune Amid Low Oil? Oil prices have been fluctuating at lower levels than in the past, potentially hampering prospects for methanol both [...]
Okt 10 Mi
all-day 11. Europäisches Holzwerkstoff-Symposium 2018 @ Hamburg
11. Europäisches Holzwerkstoff-S… @ Hamburg
Okt 10 – Freitag all-day
Call for Papers Aktuelle Herausforderungen und Trends in der Holzwerkstoffindustrie stehen vom 10. bis 12. Oktober 2018 im Fokus des mittlerweile 11. Europäischen Holzwerkstoff-Symposiums in [...]
Okt 16 Di
all-day EFIB 2018 @ Toulouse, Frankreich
EFIB 2018 @ Toulouse, Frankreich
Okt 16 – Donnerstag all-day
Nov 12 Mo
all-day 3rd International BioSC Symposium – Towards an integrated Bioeconomy @ Gustav-Stresemann-Institut, Bonn
3rd International BioSC Symposiu… @ Gustav-Stresemann-Institut, Bonn
Nov 12 – Dienstag all-day
Um den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu begegnen und erfolgreich eine nachhaltige Bioökonomie zu implementieren, bedarf es der Beiträge zahlreicher Akteure und Forschungsdisziplinen. Grundlagen-, anwendungs- [...]

View Calendar

Zukünftige Events

News

Anmeldung Cluster-Newsletter