Partnerportrait

MLU Halle-Wittenberg
„Schafft Wissen. Seit 1502“

www.uni-halle.de


Martin-Luther-Universität Halle -Wittenberg
Universitätsplatz 10
Deutschland - D-06108 Halle


Tel.: +49 (0)3 45 / 5 52 10 44
Ansprechpartner:
Manuela Bank-Zillmann, Pressesprecherin

Über MLU Halle-Wittenberg

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) ist nicht nur eine der ältesten Hochschulen Deutschlands, sondern mit rund 20.000 Studierenden, neun Fakultäten und über 180 vielfältig kombinierbaren Studienangeboten auch die größte Hochschule Sachsen-Anhalts.

 

An ihr vereinen sich Tradition und Moderne. Die Universität steht für mehr als 500 Jahre exzellenter Forschung und Lehre. Sie belegt auch heute unter anderem mit den Erziehungswissenschaften, mit Jura, Pharmazie und Medizin in Rankings regelmäßig vordere Plätze. Neben den klassischen sind in Halle einige seltene Fächer anzutreffen, darunter Bioinformatik, Nahoststudien und Sprechwissenschaft.

In der Forschung liegen die Schwerpunkte der Universität auf den Bio- und Materialwissenschaften, der Aufklärungsforschung und den Orientwissenschaften. Die naturwissenschaftlichen Bereiche sind auf dem Weinberg-Campus konzentriert. Dort befindet sich der zweitgrößte Technologiepark der Neuen Bundesländer.

 

Interdisziplinarität wird an der MLU groß geschrieben. Zu diesem Zweck arbeitet sie eng mit Forschungseinrichtungen der Fraunhofer- und der Max-Plank-Gesellschaft, der Leibniz- und der Helmholtz-Gemeinschaft sowie  zahlreichen Unternehmen zusammen, von denen sich viele auf dem Weinberg-Campus in direkter Nähe zur MLU angesiedelt haben. Vor allem auf den Gebieten der Biotechnologie und Biomedizin kooperieren diese Einrichtungen eng mit der uni­versitären Forschung und bieten Studierenden die Möglichkeit, praktische Kenntnisse und Erfahrungen auszubauen. Als Gründerhochschule fördert die MLU die Gründung wissenschaftsbasierter Unternehmen und die praktische Verwertung von innovativen Technologien und Know-how.

News

Anmeldung Cluster-Newsletter