Projekt GISBERT in der heißen Phase

Große Chance für Ihre Gründungsideen und Geschäftsmodelle zum BioEconomy Inno Pitch am 14. März 2017

Um regionale Innovationen zu befördern und F&E-Projekte gezielt in marktfähige Produkte und Dienstleistungen zu überführen, wurde vor geraumer Zeit die Gründungsoffensive GISBERT ins Leben gerufen. Gemeinsam mit der HHL Leipzig Graduate School of Management forciert das Spitzencluster BioEconomy dabei, die Forschungskompetenz des Exzellenznetzwerkes mit der hiesigen Gründungsförderung zu vernetzen und Ausgründungen in den Innovationsfeldern der Bioökonomie zu beschleunigen. Das Projekt geht nun in die heiße Phase.

 

Kompetenz und Ressourcen für Ihre Ideen

Innovators Pitch EinladungAuf dem „BioEconomy Inno Pitch“ am 14. März im Biozentrum Halle treffen dazu spannende Spitzenclusterideen aus dem Innovationsumfeld der Bioökonomie auf Investoren und Wirtschaftspartner. Wer seine „grünen“ Ideen / Projektergebnisse – von Produkt über Dienstleistung bis hin zum  Geschäftsmodell – unternehmerisch umsetzen möchte, sollte sich diese Veranstaltung unter keinen Umständen entgehen lassen, denn: GISBERT bietet Ihnen Unterstützung von der Geschäftsidee bis zum Businessplan, vernetzt Sie mit relevanten Unternehmen zur praktischen Realisierung Ihres Vorhabens, ist bei der Vermittlung von Büro- und Geschäftsräumen in Inkubatoren oder Gründerzentren behilflich und bringt Sie mit wichtigen Fördermittelgebern und Investoren zusammen.

Um Sie und Ihre Ideen erfolgreich voranzubringen, findet der Innovators Pitch in Kooperation mit der UNIVATIONS GmbH und dem Investforum Startup-Service statt. Zahlreiche Vertreter von Förderbanken und Beteiligungsgesellschaften, aber auch private und öffentliche Förderer aus ganz Mitteldeutschland (Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen) werden zur Veranstaltung erwartet.

-> Hier finden Sie den Veranstaltungsflyer zum Download.

 

Jetzt durchstarten und Investoren begeistern

Die Veranstaltung ist sowohl auf „early-stage“- Gründungsprojekte als auch Wachstumsinnovationen bestehender Unternehmen ausgerichtet. Einzige Teilnahmevoraussetzungen sind gute Ideen im Bereich der regionalen Bioökonomie und ein entsprechender Investitionsbedarf für den Markteintritt.

Sie möchten gern an der Veranstaltung teilnehmen und potentielle Kapitalgeber wie den High-Tech Gründerfonds, die bmp Beteiligungsmanagement AG oder den Technologie- und Gründerfonds Sachsen für sich gewinnen? Dann nutzen Sie vorab das kostenfreie Angebot eines Pitch-Trainings. Um Ihren 15-minütigen Auftritt perfekt abzurunden, bieten wir Ihnen außerdem die Möglichkeit, professionelle Imageprodukte wie Rollups oder Displays kostenfrei anfertigen zu lassen.

 

Nähere Informationen zur Anmeldung, zum Pitch-Training und den kostenfreien Werbemitteln erhalten Sie von der Projektkoordinatorin des BioEconomy Clusters, Frau Anne-Karen Beck:

FON:  + 49 (0)345. 1314 2731

MOBIL: +49 (0)176. 6213 4463

MAIL: anne-k.beck@bioeconomy.de

 

Nur noch wenige Plätze verfügbar!

Da die Teilnehmeranzahl stark begrenzt ist und die Platzvergabe nach dem Prinzip first come, first serve erfolgt, sollten Sie sich am besten unverzüglich anmelden. Das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Geschäftsmodelle!

News
Anmeldung Cluster-Newsletter