Projektauswahl im Spitzencluster

Die Projektauswahl für die Nutzung der BMBF-Fördermittel im Spitzencluster erfolgt  in einem mehrstufigen Prozess. Ziel dieser Projektauswahl ist es, die besten Ideen und Projekte zu identifizieren und selektieren. Geförderte Ideen und Projekte sollen eine signifikante Innovationen darstellen, also einen wesentlichen Entwicklungsfortschritt bieten. Gleichzeitig sollen diese Ideen ein großes Marktpotenzial erschliessen, aber auch realistische Erfolgsaussichten zur Umsetzung bieten. Das ist ein wenig die “Quadratur des Kreises”,  aber genau das ist die Herausforderung für alle Partner als Mitglieder im Spitzencluster. Darum ist die Auswahl auch besonders wichtig.Wie sie funktioniert, ist im folgenden Schaubild im Überblick dargestellt.

Projektauswahl Spitzencluster BioEconomy

 

In den ersten 2 Schritten der Projektauswahl geht es darum, neue Ideen zu finden bzw. zu entwickeln und in einem ersten kurzen Text anhand von einigen Leitfragen zu beschreiben. Zur Orientierung gibt es dazu ein “Projektideenblatt” als Vorlage (Link Vorlage Ideenblatt), das sie hier herunterladen können.  Die kurze Textbeschreibung sollte um 2-3 Schaubilder ergänzt werden, z.B. einer Überblicksdarstellung des im Projekt zu skalierenden technischen Prozesses.

Der dritte Schritt im Projektauswahlprozess stellt eine erste Filterstufe dar. Dabei werden die vorgeschlagenen Ideen anhand von standardisierten Kriterien priorisiert. Die Auswahlkriterien sind für alle Projektideen und alle Clustermitglieder gleich.

Ist diese erste grundsätzliche Hürde erfolgreich passiert, ist der Projektvorschlag in einer Skizze detaillierter zu beschreiben. Auf Basis dieser Skizze findet dann eine aktualisierung der internen Bewertung ebenso wie eine externe Evaluierung durch 1-2 Fachgutachter statt. Projektskizze und Gutachterbewertung werden dann dem BMBF vorgelegt, dass auf dieser Basis ebenfalls sein erstes Votum und evt. Anpassungswünsche für einen endgültigen Förderantrag abgibt.

Sind alle Voten positiv, erfolgt die Erstellung der vollständigen Projektanträge durch die Projektbeteiligten und die Erteilung der Förderbescheide auf Basis dieser finalen Anträge.

Jul 10 Mo
all-day C.A.R.M.E.N. Symposium 2017: Watt, Wärme, Werkstoffe – smart & sauber @ Hotel ASAM
C.A.R.M.E.N. Symposium 2017: Wat… @ Hotel ASAM
Jul 10 – Dienstag all-day
Das Symposium ist fester Bestandteil im C.A.R.M.E.N.-Jahr. Im Wechsel findet die zweitägige Veranstaltung in Würzburg und in Straubing statt. Das Symposium greift stets aktuelle Trends [...]
Sep 7 Do
17:00 4. MATCHMAKING “BioEconomy trifft Wirtschaft und Wissenschaft” @ Designhaus Halle, Hochschule für Kunst und Design
4. MATCHMAKING “BioEconomy triff… @ Designhaus Halle, Hochschule für Kunst und Design
Sep 7 @ 17:00 – 20:00
4. MATCHMAKING "BioEconomy trifft Wirtschaft und Wissenschaft" @ Designhaus Halle, Hochschule für Kunst und Design | Halle (Saale) | Sachsen-Anhalt | Deutschland
BioEconomy trifft Wissenschaft und Wirtschaft Das mittlerweile vierte Matchmakingevent am 7. September ab 17 Uhr bringt Unternehmer (KMU), WissenschaftlerInnen und GründerInnen aus der Clusterregion [...]
Okt 9 Mo
all-day EFIB 2017 @ Bruessel, Belgium
EFIB 2017 @ Bruessel, Belgium
Okt 9 – Mittwoch all-day
Okt 17 Di
all-day 25. Fakuma – Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung @ Friedrichshafen
25. Fakuma – Internationale Fach… @ Friedrichshafen
Okt 17 – Samstag all-day
Fakuma – die ganze Welt der Kunststofftechnik In ihrer mehr als 30-jährigen Geschichte hat sich die Fakuma Internationale Fachmesse für Kunststoffverarbeitung zum herausragenden Branchentreffpunkt mit [...]
Mrz 21 Mi
all-day FENSTERBAU FRONTALE 2018 @ NürnbergMesse GmbH
FENSTERBAU FRONTALE 2018 @ NürnbergMesse GmbH
Mrz 21 – Samstag all-day
Die FENSTERBAU FRONTALE, das ist die Weltleitmesse für Fenster, Türen und Fassaden. Der Wunsch nach mehr Nachhaltigkeit und Komfort bleibt weiterhin der Innovationstreiber für Fensterbau, [...]

View Calendar

Zukünftige Events

News

Neu laden
Bitte geben Sie den Schriftzug ein!

Anmeldung Cluster-Newsletter