Projektportrait

TG 1 - Holz     VP 1.3      RoBeKUPI

Nachhaltige Rohstoffsicherung durch breit abgesichertes Beschaffungsportfolio РSchnellwachsende heimische H̦lzer und Importholz

Das Vorhaben fokussiert sich auf die Erforschung und Entwicklung von Kurzumtriebsplantagen. Ziel des Projektes ist die langfristige Absicherung der Rohstoffversorgung mit holzartiger Biomasse für den Spitzencluster BioEconomy. Hierfür soll holzartige Biomasse in der ersten Projektphase aus regionalen Ressourcen und in der zweiten Projektphase aus überregionalen Ressourcen erschlossen und für den Spitzencluster zugänglich gemacht werden. Sie kann auf landwirtschaftlichen Grenzertragsstandorten angelegt werden, die kaum zur Nahrungsmittelproduktion geeignet sind und so einen Beitrag zur Sicherung einer Wertschöpfung im ländlichen Raum leisten. Die geplanten Entwicklungsarbeiten können bei erfolgreichem Abschluss zu einem erheblichen Ausbau des Vorsprungs der deutschen Bioenergieindustrie und Energiewirtschaft bei der Nutzung biogener Reststoffe führen.

News

Anmeldung Cluster-Newsletter