Wirtschaftswachstum und Internationalität – Herzlich Willkommen zu BusinessTreffs & Matchmakings

Save-the-Dates: 8. BusinessTreff & 5. Matchmaking

Mit der regelmäßig stattfindenden Veranstaltungsreihe „BusinessTreff“ bringt BioEconomy verschiedene Industrieunternehmen und Forschungseinrichtungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des Spitzenclusters zusammen, um offene Räume für einen vertrauensvollen Interessens- und Ideenaustausch zu kreieren. Die BusinessTreffs widmen sich Themen entsprechend der BioEconomy Clusterstrategie, wie z.B. Energie/ Energiewandel, innovativer Holzbau oder Potenziale des 3D-Drucks. Durch interessante Vorträge von Experten werden die Teilnehmer auf das Thema eingestimmt. Diese Referentenbeiträge dienen dann als Diskussionsgrundlage mit allen Teilnehmern. In angenehmer Atmosphäre können Interessierte sich gegenseitig wichtige Impulse liefern, von den wertvollen Erfahrungen anderer Mitglieder, Unternehmen und Forschungseinrichtungen profitieren und Projekte voranbringen.

Staatssekretär Dr. Jürgen Ude zu Gast im Bio-Zentrum Halle

So auch beim 8. BusinessTreff am 18. Januar 2018 ab 17 Uhr im Bio-Zentrum in Halle (Saale). Unter dem Motto „Der Beitrag der Cluster zum Wirtschaftswachstum“ wird der Staatssekretär des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung, Dr. Jürgen Ude, einen Vortrag darüber halten, welch wichtigen und oftmals unterschätzten Beitrag Cluster zur regionalen Wirtschaftsentwicklung leisten.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 10.01.2018 unter businesstreff@bioeconomy.de

Internationale Kooperationen und ausgewählte Gründerprojekte

Ganz im Sinne der Vernetzung steht auch das 5. MATCHMAKING-Event am 15. Februar von 17 bis 20 Uhr in Leipzig. Zum Thema Internationalisierung treffen sich dabei KMU, Forschungseinrichtungen, Gründer und Gründungsinteressenten aus dem biobasierten Umfeld zu einem gemeinsamen Austausch.

Internationale Märkte entdecken

Im Fokus der Veranstaltung stehen biobasierte Geschäftsideen, mit denen regionale Unternehmen am Markt bestehen und interessante internationale Projekt-Kooperationen. So wird bspw. Herr Andreas Kretschmer, Vorstand des BioEconomy e.V. aber auch Unternehmer und Berater von u.a. Green Sugar AG vom erfolgreichen Werdegang des Meißner Unternehmens und deren Weg in den asiatischen Markt berichten. Außerdem stellt sich wieder ein ausgewähltes Gründerteam des Projektes GISBERT vor.

Bevor das Meet and Greet bei einem kleinen Imbiss das MATCHMAKING abschließt, erhalten die Anwesenden noch interessante Informationen zu europäischen Fördermöglichkeiten. Das vollständige Programm mit allen Referenten finden Sie hier. Die kostenfreie Anmeldung zum 5. MATCHMAKING erfolgt über Frau Beck: Kontakt: anne-k.beck(a)bioeconomy.de

News
Anmeldung Cluster-Newsletter