Unterstützung für Auditoren – DBFZ erarbeitet Broschüren zur Bewertung von THG-Bilanzen

//Unterstützung für Auditoren – DBFZ erarbeitet Broschüren zur Bewertung von THG-Bilanzen

Unterstützung für Auditoren – DBFZ erarbeitet Broschüren zur Bewertung von THG-Bilanzen

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Projekts „Handreichungen zur Überprüfung von THG-Bilanzen von Biokraftstoffen“ hat das Deutsche Biomasseforschungszentrum am 22. Oktober 2015 in Berlin drei Broschüren für Auditoren vorgestellt und mit Vertretern von Zertifizierungsstellen, -systemen, der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung sowie den beteiligten Bundesministerien diskutiert.

Am 1. Januar 2015 ist die Bemessungsgrundlage für die Erfüllung der Biokraftstoffquote nach BImSchG (§37) vom Energiegehalt der Kraftstoffe auf eine Verpflichtung zur Treibhausgas (THG)-Minderung umgestellt worden. Diese Maßnahme soll einen wirksamen und quantifizierbaren Beitrag zur Verringerung der Treibhausgasemissionen im Verkehrssektor leisten. In einem globalisierten Biomasserohstoff- und Biokraftstoffmarkt wird die Treibhausgasminderungseffizienz damit neben dem Preis zum wesentlichen Wettbewerbsfaktor. Eine fachgerechte, unabhängige und sichere Prüfung der ausge-wiesenen THG-Angaben ist hierbei die notwendige Grundlage für einen fairen Wettbewerb sowie für die Glaubwürdigkeit der gesamten Biokraftstoffbranche. Die Prüfung erfordert von den verantwortlichen Auditoren jedoch nicht nur fundierte Kenntnisse der THG-Bilanzierung, sondern auch der technischen Prozesse zur Biokraftstoffproduktion, um die als Grundlage der THG-Bilanzierung verwendeten Stoff- und Energiebilanzen sauber zertifizieren und bewerten zu können.

Ziel der nun veröffentlichten Handreichungen ist es, Informationen über Rohstoffverarbeitungs- und Biokraftstoffherstellungstechnologien zusammenzustellen und aufzubereiten, um die Auditoren bei der Prüfung von vorgelegten THG-Bilanzen fachgerecht zu unterstützen. Die drei Hefte orientieren sich an den derzeit wesentlichen nationalen Biokraftstoffoptionen Biodiesel, Bioethanol und Biomethan und enthalten eine Technologiebeschreibung, Plausibilitätstabellen für typische Input- und Outputmengen von Produktionsanlagen, eine Beispielrechnung zur Treibhausgasbilanzierung sowie einen Abschnitt zur Beantwortung häufig gestellter Fragen (FAQ) im Kontext der Prüfung von THG-Bilanzen. Eine Übersicht der verwendeten und weiterführenden Literatur befindet sich jeweils am Ende der Broschüren. Die Veröffentlichungen sind als unterstützende Informationssammlung zu verstehen, sie ersetzen nicht die vorhandenen Grundsätze der Zertifizierungssysteme bzw. die vorhandenen Rechtsvorschriften.

Die Broschüren stehen unter der Adresse www.dbfz.de/thg-handout kostenfrei als PDF-Download zur Verfügung.

2015-11-24T16:16:17+00:00 November 24th, 2015|Allgemein|

Profitieren Sie von einem umfassenden und professionellen Netzwerk.

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Sie sind interessiert an den neusten News rund um Bioeconomy? Dann bleiben sie informiert:

Erfahren sie mehr …

Kontakt

Blücherstraße 26, D-06120 Halle

Phone: 0345/ 1314 2730

Fax: 0345/ 1314 2729