Wirtschaft traf Wissenschaft

//Wirtschaft traf Wissenschaft

Wirtschaft traf Wissenschaft

Startschuss für Gründungsprojekt gefallen

Am 24. Februar trafen sich im Biozentrum Halle zahlreiche interessierte Teilnehmer aus Wirtschaft und Wissenschaft zum Bioökonomie Matchmaking-Event „Wirtschaft trifft Wissenschaft“. Austauschen konnten sich Interessierte im Rahmen des Treffens, das neben dem Kennenlernen von potentiellen Kooperationspartnern auch als Auftaktveranstaltung zum Projekt GISBERT diente, über die Realisierung von Forschungsvorhaben, der Verwertung von Forschungsergebnissen und neue Geschäfts- beziehungsweise Gründungsideen im Bereich der Bioökonomie.

Um 17 Uhr hießen Horst Mosler, Geschäftsführer der BCM BioEconomy Cluster Management GmbH und Julia Busch von der HHL Leipzig Graduate School of Management die Gäste dazu in den Räumlichkeiten des Weinbergwegs 22 herzlich willkommen und stellten das Projekt GISBERT vor.

Neben Beiträgen zur möglichen Zukunft der holzbasierten Bioökonomie und verschiedener Fördermöglichkeiten für Innovatoren – durch Nina Hagemann vom Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung Leipzig und Marion Schilling-Kirstein und Thomas Grieger von der Agentur für Innovationsförderung und Technologietransfer GmbH Leipzig (AGIL) bot der Abend für alle Teilnehmer viele interessante Impulse und Anregungen.

Gründer vernetzen, Ideen beschleunigen

Das Projekt GISBERT der HHL Leipzig Graduate School of Management in Kooperation mit der BCM BioEconomy Cluster Management GmbH soll die Forschungskompetenz im Spitzencluster mit der regionalen Gründungsförderung vernetzen und Gründungen auf dem Gebiet der Bioökonomie beschleunigen. So gilt es grüne Produkte und Produktideen mit den vorhandenen Innovations- und Gründungsnetzwerken in Sachsen-Anhalt und Mitteldeutschland zu koppeln – Wirtschaft also auf Wissenschaft treffen zu lassen.

Auftaktveranstaltung GisbertEin erfolgreicher Grundstein dafür wurde am 24. Februar mit der Auftaktveranstaltung gelegt. Bis August 2017 folgen weitere Veranstaltungen zum Matchmaking, zur Ideengenerierung und zur Umsetzung von Gründungsprojekten. Einen Höhepunkt stellt die Einbindung des Projektes in den HHL Investors Day am 15.06.2016 dar. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.bioeconomy.de/innovationen/ sowie bei den zuständigen Projektkoordinatorinnen Anne-Karen Beck (anne-k.beck@bioeconomy.de) und Julia Busch (julia.busch@hhl.de).

2016-02-26T13:34:53+00:00 Februar 26th, 2016|Allgemein|

Profitieren Sie von einem umfassenden und professionellen Netzwerk.

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Sie sind interessiert an den neusten News rund um Bioeconomy? Dann bleiben sie informiert:

Erfahren sie mehr …

Kontakt

Blücherstraße 26, D-06120 Halle

Phone: 0345/ 1314 2730

Fax: 0345/ 1314 2729