Neuer Vorstand beim BioEconomy Cluster 2018-2020

//Neuer Vorstand beim BioEconomy Cluster 2018-2020

Neuer Vorstand beim BioEconomy Cluster 2018-2020

Am 8. November trafen sich wieder zahlreiche Partner zur zweiten BioEconomy Mitgliederversammlung 2018 bei unserem langjährigen Mitglied und Vorstand Arvid Friebe bei der Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH in Zeitz. Neben spannenden Vorträgen von einzelnen Mitgliedern, wie bspw. der SunCoal Industries GmbH, dem enficos Netzwerk oder der Papiertechnischen Stiftung (PTS) wurde im Rahmen der Versammlung der neue Vorstand gewählt.

Ein wichtiges Thema war dieses Mal auch der Zuckermarkt. Der promovierter Chemiker Dr. Bernd Langanke wurde von der BCM BioEconomy Cluster Management GmbH beauftragt für den Cluster und seine Mitglieder mal einen Überblick über den Zuckermarkt anhand einer Studie zu erstellen. Diese Ergebnisse wurden auf der Mitgliederversammlung vorgestellt. So stellte sich bspw. heraus, dass durch das momentane Überangebot an Zucker die Produzenten nach Absatzmöglichkeiten suchen. Marktchancen werden von der deutschen Zuckerindustrie dabei u.a. in Zuckerderivaten und Faserstoffen für diverse technische Anwendungen gesehen, in Richtung Bioraffinerien sind es ungenutzte Wertstoffe aus Zuckerfabriken und Bioethanol-Anlagen und im Kontext mit dem Rohstoffwandel wird über die Nutzung von Zucker, Stärke und Ethanol als teilweiser Ersatz für fossile Rohstoffe nachgedacht.

Wer Interesse hat da mehr zu erfahren, kann die Studie (als Foliensatz im pdf-Format oder als ausformulierte Kurzfassung) bestellen. Für Clustermitglieder steht diese kostenlos zur Verfügung; Alle anderen können diese für 299,00 Euro (netto) erwerben. Bitte Anfragen gern an Frau Anne-K. Beck: anne-k.beck@bioeconomy.de oder unter 0345.1314 2731.

Des Weiteren konnten alle Teilnehmer nach der BioEconomy Mitgliederversammlung an einer Werksführung durch die INTERSTARCH teilnehmen, eine der modernsten Weizenstärkefabriken in Europa direkt am Standort Elsteraue. Die Produktion von Weizenstärke und Gluten erfolgt mit Weizen aus regionalen Anbaugebieten im mitteldeutschen Raum z.B. für die Papier- oder Futtermittelindustrie.

Neuer Vorstand beim BioEconomy e.V. bis 2020

Dr. Joachim Schulze, Geschäftsführer der EW Biotech, übernimmt nun nach einjähriger Interimsarbeit offiziell den Vorstandsvorsitz des BioEconomy e.V. Dies wurde nach der Mitgliederversammlung und den Vorstandswahlen auf der anschließenden ersten sich konstituierenden Vorstandssitzung einstimmig beschlossen. „Die Verwendung nachwachsender Rohstoffe als Alternative zu fossilen Ressourcen gewinnt in der Industrie zunehmend an Bedeutung. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf durch Fermentation hergestellte Plattformchemikalien. Daraus kann eine Vielzahl von Produkten für unterschiedliche industrielle Sparten hergestellt werden. Sachsen-Anhalt und der Standort Leuna bietet für solche biotechnologischen Prozesse beste Standortbedingungen und das Cluster BioEconomy den entsprechenden Rahmen mich regional, national als auch international noch mehr zu vernetzen. Aus diesem Grund bringe ich mich sehr gern in das Netzwerk ein“, so Dr. Schulze zur Frage warum er sich als Vorstand aufstellen lässt und das BioEconomy Cluster ehrenamtlich unterstützt.

Neben Herrn Dr. Schulze wurde auch Herr Professor Dr. Ralf B. Wehrspohn vom Fraunhofer IMWS und der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg wiedergewählt und als stellvertretender Vorstandsvorsitzender in seinem Amt bestätigt.

Daneben wurden ebenso wiedergewählt: Herr Professor Dr. Markus Pietzsch von der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Herr Professor Dr. Michael Nelles vom DBFZ als auch der Universität Rostock, Herr Arvid Friebe von der Infra-Zeitz Servicegesellschaft mbH, Herr Andreas Kretschmar von der Green Sugar AG als auch Vertreter der PLAton Solutions GmbH und Herr Gerd Unkelbach vom Fraunhofer CBP in Leuna.

Die Mitgliederversammlung wählte daneben auch drei neue Mitglieder in den BioEconomy Vorstand. Dazu zählt Herr Dr. Christof Günther von der InfraLeuna GmbH, Herr Dr. Michael Duetsch von der UPM GmbH und Frau Annemarie Reiche von der PNO Consultants GmbH.

Verabschieden müssen wir leider Herrn Christian Fischer von Schüco, der sich nun anderen Aufgaben widmet und nicht wieder zur Wahl antrat. Wir bedanken uns bei allen ehemaligen und neuen Vorständen für Ihre Arbeit und Unterstützung.

Die Mitglieder des BioEconomy Vorstands werden jeweils für zwei Jahre gewählt und sind vor allem verantwortlich für Koordination und strategische Leitung des Vereins zuständig. Des Weiteren gehört die Weiterentwicklung des Clusters bspw. durch Grundsatzentscheidungen zum Projektportfolio, Projektbudgets und Ausgestaltung der Projekte im Cluster oder Entscheidungen zur Organisation im Cluster (siehe auch Satzung des BioEconomy e.V.) zu ihren Vorstandsaufgaben.

Die vollständige aktualisierte Satzung des Clusters können Sie jederzeit anfordern oder auch abrufen unter: office@bioeconomy.de.

Save-the-Date BioEconomy Mitgliederversammlung 2019

Die nächste BioEconomy Mitgliederversammlung wird am 22. Mai 2019 ab 13 Uhr in Halle stattfinden. Reservieren sich Sie bereits heute schon den Termin in Ihrem Kalender.

2018-12-17T14:03:11+00:00 November 17th, 2018|Allgemein|

Profitieren Sie von einem umfassenden und professionellen Netzwerk.

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Sie sind interessiert an den neusten News rund um Bioeconomy? Dann bleiben sie informiert:

Erfahren sie mehr …

Kontakt

Blücherstraße 26, D-06120 Halle

Phone: 0345/ 1314 2730

Fax: 0345/ 1314 2729