Termine

/Termine
Termine 2013-01-22T16:39:56+00:00
Apr
1
Mo
Hannover Messe 2019 – Schaufenster Bioökonomie @ Deutsche Messe Hannover
Apr 1 – Apr 5 ganztägig

Das BioEconomy Cluster stellt sich wieder für und mit seinen Mitgliedern und Projektergebnissen am Gemeinschaftsstand „Schaufenster Bioökonomie“ in der Halle Forschung & Entwicklung aus. Zu finden sind wir in der Halle 2, Standnr. A45!

Im Rahmen der Clusterwoche stellen wir mit den zahlreichen Partnern das neue Themenfeld Bioökonomie vor. Es zeigt das Potenzial einer biobasierten Wirtschaft und präsentiert biobasierte Materialien für die Automobilindustrie, Klebstoffe, Verbundwerkstoffe, Baustoffe, Polymere und eine Digitalisierung in der Bioökonomie. Der Gemeinschaftsstand präsentiert mehrere Ausschnitte aus einem Bioökonomie-Netz, darunter verschiedene Projekte der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, FNR oder uns. Über den Projektträger Jülich sind das BMBF und das BMEL eingebunden.

Eine zentrale Rolle in der Bioökonomie spielen nachwachsende Rohstoffe. Mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten beschäftigen sich die Industrie- und Forschungspartner unseres BioEconomy Clusters und knüpfen ressourceneffiziente und wettbewerbsfähige Wertschöpfungsketten: Buchenholz statt Stahl oder Beton in der Bauwirtschaft sowie innovative Materialien aus Aufschlussprodukten von Holzstoffresten für moderne Kunststoffe, die beispielsweise in der Automobilbranche Anwendung finden.

Treffen Sie uns vor Ort in der Halle 2 am Stand A45.

World Bio Markets 2019 @ Amsterdam (NL)
Apr 1 – Apr 3 ganztägig

We are seeing a fundamental shift in the global bio-based chemicals market, as brands take action to steer their supply chains away from a traditional petro-chemical base, and those who have already made the change enjoy the benefits both in public perception and commercial performance.

This ‘pull demand’, in addition to favourable government regulation supporting the market, makes it an incredibly exciting time for the industry as it begins to achieve its true potential. Properties of bio-based materials are increasing in performance and beginning to outstrip those of petro-chemical alternatives, and in addition, more efficient manufacturing processes are starting to bring the costs down.

However, for the bio-based economy to achieve the success that we all believe it can, a new cohesive approach is required to unite the industry and make it more efficient and commercially focused. Chemical producers, technical experts and consumer facing brands need to stop working in silos, and instead pursue regular communication and engagement as they work towards the same goals.

We at Bio-Based World News are proud to showcase the entire industry value chain on the pages of our news website and quarterly magazine. And once a year our global community comes together in one place – at World Bio Markets.

Apr
3
Mi
PTS Wellpappe Symposium 2019 in Dresden @ Pullman Dresden Newa Hotel
Apr 3 – Apr 4 ganztägig

Der Branchentreffpunkt für Wellpappe bietet am 03.04. bis 04.04.2019 eine Plattform für den Wissens- und Erfahrungsaustausch, um neue Anwendungs- und Einsatzfeldern kennen zu lernen, Demonstratoren zu sehen und anzufassen sowie gleich die richtigen Kontakte zu knüpfen. 

Die Themen und erste Vorträge stehen fest. In den fünf Rubriken „Markt und Trends“, „Technologie“, „Neue Produkte“, „Logistik“ und „Qualitätssicherung“ stellen Unternehmer und Referenten aus Wissenschaft und Forschung u.a. folgende Themen vor:

  • „Supply Chain 2025 – Wellpappe in Logistikketten der Zukunft“ – „Zukunftsinstitut“ des VDW – Verband der Wellpappen-Industrie e.V.
  • „Bauen mit Wellpappe und Beton“ – Prof. Dr. Schnabel von der TU Darmstadt
  • „Die neueste Generation der Rollendigitaldruckmaschinen“ – Guido Häussler, HP Deutschland & Joachim Zembok, DS Smith Fulda
  • „Verpackungsanforderungen und -lösungen für die Luftfracht“ – Christian Biesecke, PortGround GmbH

Einen Überblick zum Programm finden Sie hier!

Die PTS freut sich über das im Frühjahr anstehende Symposium und auf interessierte Teilnehmer und Diskussionspartner.

Apr
9
Di
Deutsche Biotechnologietage 2019 @ CCW-Congress Centrum Würzburg
Apr 9 – Apr 10 ganztägig

Die Deutschen Biotechnologietage 2019 finden am 9. und 10. April in Würzburg statt und werden in gemeinsamer Verantwortung von BIO Deutschland und dem Arbeitskreis der BioRegionen sowie mit BioM, der Management-Organisation des Bayerischen Biotechnologie Clusters, und dem lokalen Partner IGZ Würzburg durchgeführt. Der BioPark Regensburg ist außerdem Partnerregion.

Die Organisatoren veranstalten seit 2010 die jährlichen, zweitägigen Deutschen Biotechnologietage (DBT) als Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen allen Akteuren der deutschen Biotechnologieszene. Seit ihrem Bestehen ist die Veranstaltung kontinuierlich gewachsen und hat sich zu dem nationalen Branchentreffen der Biotechnologie entwickelt.

Die DBT sind Treffpunkt für über 850 Unternehmerinnen und Unternehmer, Forscher sowie Partner aus Politik, Förderinstitutionen und Verwaltung. Die Konferenz befasst sich in Plenarvorträgen, Podiumsdiskussionen und Frühstücksrunden mit den Rahmenbedingungen und den vielfältigen Anwendungsfeldern der Biotechnologie.

Ergänzend gibt es eine begleitende Ausstellung für Unternehmen, Institute, Verbände und Vereine. Hier können Sie sich das aktuelle Programm herunterladen.

 

Apr
11
Do
Biobased Barcamp – 3rd Biobased Economy Conference @ Potsdam
Apr 11 – Apr 12 ganztägig

We create opportunities for the bioeconomy community!

Biobased economy, resource efficiency, value from waste, re-use of side streams, circular value creation, blue growth, green products, costs and benefits of economic transformation: all these topics can be discussed at #Biobased #Barcamp, Potsdam, on April 11 and 12, 2019.

With our #Biobased #Barcamp we provide an open space for the regional and international bioeconomy community to discuss your ideas, projects, issues, challenges and visions.

We have held two Biobased Economy Conferences in Potsdam before. In 2019 we have chosen a different form – a barcamp – for bringing interested parties together. This time it is up to you – the participants – which themes to set, which topics to discuss, which questions to raise.

Our goal is to connect participants from different sectors and regions, so that you cooperate, innovate and create value for new biobased value chains together.

Why did we choose to do a barcamp?

  • We believe that you know best what is worth discussing.
  • We believe that coffee breaks are often the most interesting part of a conference. That’s why we create room for coffee-break-style exchange throughout.
  • We believe that everyone’s active participation will create a larger knowledge transfer and more profound networking opportunities.

 

#Biobased #Barcamp is jointly organized by Food Industry Cluster Brandenburg, Plastics and Chemistry Cluster Brandenburg and Life Science Cluster Health Capital Berlin-Brandenburg as well as Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg.

Mai
8
Mi
5th edition of international 2-day conferences “Green Chemistry – White Biotechnology” @ Le Point Centre, Charleroi , Belgium
Mai 8 – Mai 9 ganztägig

Green Chemistry & White Biotechnology – (Bio-)Polymers and Ecocircularity: From Challenges to Opportunities

One of the objectives, among others, is to show the link between the research and the market.
The purpose of the conferences is to take stock of the innovative technology used to boost activities in the fields of green chemistry and white biotechnology around the world, to share knowledge and encourage the creation of new R&D projects involving the academic world, research centres and industrial players in the sector at regional and international scale.

This year, the focus will be on bio-polymers and Germany will be honored.

We invite you to attend the 2-day Conferences and take advantage of B2B meetings and workshop sessions aimed at promoting the emergence of new project ideas. Join us and find out new collaboration opportunities and funding, meet new partners and explore innovative technologies, ideas and concepts in the passionate field of sustainable chemistry.

The complete program you will find here: https://greenwin2019.b2match.io/page-521

Mai
13
Mo
8th International Bioeconomy Conference @ Leopoldina, Nationale Akademie der Wissenschaften Halle
Mai 13 um 13:00 – Mai 14 um 16:00

Unter dem Motto „Bio meets Economy – Science meets Industry“ laden der WissenschaftsCampus Halle und das BioEconomy Cluster Mitteldeutschland am 13. und 14. Mai 2019 zur 8. International Bioeconomy Conference nach Halle an der Saale ein. Die 2012 ins Leben gerufene Veranstaltung zählt zu den wichtigsten Terminen der Bioökonomie in Deutschland und versammelt jährlich renommierte, internationale VertreterInnen aus Wissenschaft und Industrie für einen intensiven und fruchtbaren Austausch über neueste Forschungsergebnisse, Innovationen und aktuelle Entwicklungen an den Märkten.

Das im Rahmen der Tagung stattfindende Vernetzungsdinner am 13. Mai bietet Ihnen den perfekten Rahmen, um sich über Entwicklungen in der Bioökonomie zu informieren, über Innovationen auszutauschen und neue Kontakte zu branchenrelevanten VertreterInnen zu schließen.

Die Partnerregion Südamerika wird mit zahlreichen, renommierten ExpertInnen vertreten sein. Besuchen auch Sie interessante Vorträge und treffen wichtige Stakeholder und Kooperationspartner vor Ort.

Mehr Informationen demnächst auch hier: https://www.bioeconomy-conference.de/programm/

Mai
14
Di
Fachtagung „Altpapier im Fokus – Sicherung des Recyclings durch innovative Technologien und Nutzungskonzepte“ @ Dresden
Mai 14 – Mai 15 ganztägig

Die Fachtagung informiert zu den beiden zusammenhängenden Themenfeldern:

  • Altpapier als Rohstoff für die Papierindustrie (Tag 1)
  • Altpapier-Stoffaufbereitung in der Papierfabrik (Tag 2)

 

In der Fachtagung werden auf Basis der aktuellen Trends neue Technologien und Konzepte vorgestellt, um das bestehende hohe Niveau des Papierrecyclings zu sichern.

Die Veranstaltung bietet einen intensiven Erfahrungsaustausch. Die zahlreichen Fachbeiträge, Beispiele und Erfahrungsberichte aus der industriellen Praxis werden Ihnen unmittelbar anwendbaren Nutzen für das Tagesgeschäft bringen. Im Programm werden viele Diskussionsmöglichkeiten enthalten sein, für einen intensiven bilateralen Erfahrungsaustausch mit anerkannten Experten zu Fragen des wirtschaftlichen und technologisch effizienten Einsatzes von Altpapier.

PREIS

  • Angebot: 990,00 € bei Anmeldung bis zum 14.02.2019
  • Danach 1.039,50 € bei Anmeldung bis zum 14.04.2019

Gebühr
990,00 € bei Anmeldung bis zum 14.02.2019

Mai
15
Mi
12th International Conference on Bio-based Materials @ Maternushaus, Cologne, Germany
Mai 15 – Mai 16 ganztägig

Bioeconomy: Evolution of the Bioeconomy: Survival of the Fittest? Learning from Success.

Despite the harsh environment, a few innovative companies find markets for their new bio-based building blocks, chemicals and polymers. We will introduce you to the technology leaders our planet needs for a sustainable future.

Today, PLA is produced by two leading companies, bio-based PBS has become commercially available and soon the first bio-based PP will enter the market while bio-based PE production capacities are expanded at the same time. Bio-based polymers can be found in almost all application sectors, such as packaging, consumer goods, toys, automotive, textiles or coating. New bio-based building blocks are also available for body care, cosmetics, food ingredients and pharmaceuticals. On top of that, more and more biogenic side streams from the food industry are utilised via biotechnology as part of the circular bioeconomy.
Every year the Innovation Award “Bio-based Material of the Year” is given to the most innovative material and product on the market. In 2019, six companies will be nominated by an expert jury, out of which the winner will be chosen during the conference. Join one of the biggest B2B events of the year and experience the most exciting new developments and strategies in bioeconomy.

 

Topics of the conference

1st Day, (15 May 2019)

·    Vision & Policy

·    Buidling & Polymers

·    Fine Chemicals

·    Innovation Award

2nd Day, (16 May 2019)

·    Buidling Blocks & Polymers

·    Biodegradable Polymers

·    Biorefineries

We will present you further information soon on workshops

  • on first and second generation biorefineries
  • on in-depth B2C market research
  • on standards and norms, hurdles and barriers

Call for papers & posters

You are welcome to present your latest products, technologies or developments. Hand in your application here as soon as possible. Want to present a poster? Hand in your application here please.

Call for innovations

For the 12th year in a row, the Innovation AwardBio-based Material of the Year“ will be granted to the young, innovative bio-based chemicals and materials industry for finding suitable applications and markets for bio-based products. The focus of the award is on new developments within these areas, which had been launched in 2018 or will be launched in 2019. Producers and inventors of innovative bio-based materials are invited to hand in their application.

Deadline for submission: Producers and inventors of innovative bio-based materials are invited to hand in their application by end of February 2019.

Mai
21
Di
BIOPOLYMER – Processing & Moulding 2019 @ Halle Messe
Mai 21 – Mai 22 ganztägig

21.- 22. Mai 2019 HALLE Messe Halle (Saale)
Internationaler Kongress für Spritzgießer und Verarbeiter von Biokunststoffen. Mit Ausstellung.

Das Neueste, was Verarbeiter und Anwender über biologisch erzeugte und bioabbaubare Kunststoffe wissen müssen: kompakt an zwei Veranstaltungstagen!

  • Ihr jährliches Update aus erster Hand.
    Weltmarktführer und Branchenpioniere stellen Ihre neuesten Entwicklungen vor.
  • BIOPOLYMER Innovation Award.
    Prämierung der wichtigsten Neuheiten im Bereich biologisch abbaubarer Kunststoffe.
  • Technologie zum Anfassen.
    In der begleitenden Ausstellung können Sie Produkte und Technologien näher kennenlernen.
  • Gelegenheit zum individuellen Austausch.
    An der eigens eingerichteten Speaker‘s Corner stehen Referenten für individuelle Fragen zur Verfügung.
  • Networking mit Genuss.
    Das Abendbuffet am Ende des ersten Tages bietet Ihnen die Gelegenheit, mit Branchenkollegen ins Gespräch zu kommen.
  • Ohne Sprachbarrieren.
    Alle Vorträge werden von Fachdolmetschern simultan übersetzt (Deutsch <–> Englisch)

Profitieren Sie von einem umfassenden und professionellen Netzwerk.

Jetzt Mitglied werden

Newsletter

Sie sind interessiert an den neusten News rund um Bioeconomy? Dann bleiben sie informiert:

Erfahren sie mehr …

Kontakt

Blücherstraße 26, D-06120 Halle

Phone: 0345/ 1314 2730

Fax: 0345/ 1314 2729